Pressemitteilung

CSD in Magdeburg: „Viel erreicht, viel zu tun. – Mit uns zur vollen Gleichstellung.“

Landesvorsitzender Christian Franke fordert zügige Umsetzung der im Koalitionsvertrag festgeschriebenen Maßnahmen gegen Homo- und Transphobie.

Am Samstag, den 26. August 2017 startet um 13:00 Uhr am Alten Markt die CSD-Parade des CSD Magdeburg e.V.. Unter dem Motto „Viel erreicht, viel zu tun. – Mit uns zur vollen Gleichstellung.“ ist auch der GRÜNE Landesverband in diesem Jahr wieder mit einem Wagen vertreten.

Dazu erklärt der Landesvorsitzende Christian Franke:

„Die Ehe für alle ist erreicht, der Kampf gegen Diskriminierung und für Vielfalt geht weiter. Wir Grüne fordern alle auf, sich an den Veranstaltungen und der Parade am Samstag zu beteiligen. Jeder Mensch soll unabhängig von der eigenen geschlechtlichen Identität und sexuellen Orientierung gleichberechtigt leben können. Deshalb wollen wir auf Bundesebene und im Land Beratungsangebote für queere Menschen weiter unterstützen und ausbauen sowie die Diskriminierung von Trans- und Intersexuellen beenden.“

„Wir konnten im Koalitionsvertrag viele Maßnahmen für LSBTI durchsetzen, doch die Bilanz von CDU-Gleichstellungsministerin Keding sieht mau aus. Zuletzt sorgte die viel zu späte Auszahlung der Fördermittel für den LSVD für negative Schlagzeilen. Wir erwarten, dass die Maßnahmen gegen Homo- und Transphobie, die im Aktionsplan des Landes festgeschrieben sind, von der Gleichstellungsministerin zügig umgesetzt werden.“